Metzgerei Kluth 75 Jahre

Chronik Metzgerei KLUTH

von 1935       bis 2010



1933     … überreichte die Handwerkskammer Düsseldorf unserem Großvater Hubert Kluth seinen Meisterbrief.  
 
1935   … gemeinsam mit unserer Großmutter Christine, eröffnete er die Metzgerei KLUTH in Neuss- Weckhoven (rechts im Bild).  
 
1951   … in der Nachkriegszeit, wurde zunächst eine Filiale in Reuschenberg auf der Lilienstraße eröffnet, um die Nahversorgung der Gartenvorstadt Reuschenberg zu sichern. Von der Lilienstraße ging es dann in einen Flachbau auf die Bergheimerstraße wo zeitgleich der Aufbau der Ladenstraße erfolgte.
 
1959   … wurde gebaut und der Firmensitz wechselte von Neuss-Weckhoven nach Neuss-Reuschen-berg auf die Bergheimer Str. 492
 
1976   … nach dem Ableben vom “Opa Hubert”, leiteten “Oma Christine” und unser Vater Christian die Metzgerei gemeinsam weiter.
 
1981   … übernahmen unsere Eltern, Hubert und Brigitte Kluth, den Betrieb nach erfolgreicher Renovierung. “Das war eine Zeit …!“ Die Monteure, die für den Umbau extra aus dem Süden kamen, wurden in unserem Kinderzimmer untergebracht. Und wir Kinder wurden kurzerhand mit “Oma und Opa Obererft” auf Urlaub geschickt. So lernten wir schon früh auf geschäftliche Dinge Rücksicht zu nehmen und wuchsen step by step oder “Stropp bei Stropp” in den Betrieb hinein.

Wir, das sind
Constanze – Christiane – Peter – und unser Nesthäckchen Katharina.

• Constanze und Peter
  machten ihren Fleischer Gesellenbrief
• Christiane und Katharina
  wurden zu Fleischerei-Fachverkäuferin
  ausgebildet.

Sicherlich erwähnenswert sei an dieser Stelle noch, dass Katharina beim Landeswettbewerb – NRW Platz 1, als beste Fleischerei-Fachverkäuferin für sich platzieren konnte. Beim anschließenden Bundeswettbewerb positionierte Sie sich immerhin unter den 10 Besten Deutschlands.
 
1994   KLUTH schließt sich als 1. und bisher einzige Metzgerei aus dem Rhein-Kreis Neuss dem Thönes Natur Verbund an. Damit werden vollkommen neue Wege von der Tierzucht bis hin zur Fleischerzeugung gegangen.
Die Fachmetzgereien im Thönes Natur-Verbund beziehen ihr Frischfleisch ausschließlich von Verbund-Landwirten die sich der artgerechten Tieraufzucht, – haltung und – schlachtung für Schweine-, Kalb-, Rind- und Lammfleisch sowie Geflügel verpflichtet haben. Die Reglement unterliegt strengen Richtlinien und Normen. So lässt sich jedes Stück Fleisch exakt von seiner Herkunft nachvollziehen und kann offenliegend in der Metzgerei nachgelesen werden.
 
1997   … stellte Constanze vor der Handwerkskammer Düsseldorf ihr Können unter Beweis und absolvierte erfolgreich ihre Meisterprüfung.
 
2005   … Constanze und Peter übernahmen die unternehmerische Verantwortung und führten den Betrieb in die dritte Generation. Natürlich unter dem Motto: KLUTH tut gut und für den Kunden nur das Beste!“
 
2010   sind es nun schon 5 Jahre sehr erfolgreich und somit gibt es gleich ein zweifaches Jubiläum zu feiern.
 
75   Jahre Metzgerei KLUTH
1935 -2010
 
5   Jahre Metzgerei KLUTH
2005 -2010 in 3. Generation